Home

Allgemeines

Preise

Buchung

Impressum

Kontakt

Anfahrt

Wissenswertes

Links

Bildergalerie

 

Wissenswertes über Dangast und Umgebung



Herzlich Willkommen in Dangast im Haus Nordseewelle, in der Danksteder Str. 11 c



Sie brauchen Erholung und Ruhe? Wollen einfach mal die Seele baumeln lassen und entspannen und das unter den besten Voraussetzungen?

Dann sind Sie hier in Dangast richtig.

Genießen Sie die salzige Luft, den Geruch von Schlick bzw. Watt, lange Spaziergänge am Deich und das ebene, flache, grüne Land mit seinem bäuerlichen Flair.

Die Besonderheiten des Nordseebades Dangast sind der Leuchtturm Arngast, der langgestreckte Sandstrand und die grünen Salzwiesen

Bei den Gezeiten ist es das Schönste für die Kinder Burgen aus Sand zu bauen und gegen die Flut zu verteidigen, oder für die Erwachsenen bequem im Strandkorb zu sitzen und z.B. zu lesen, oder zu genießen, wenn man das leise Plätschern des Wassers hört, wenn es näher kommt.

In Dangast gibt es aber noch mehr als nur den Strand:

Das "DanGastQuellbad" für Jung und Alt lädt mit einer 75m langen und kurvenreichen Rutsche ein oder mit Massageliegen, Sprudelbad und Dampfsauna, dazu gehört noch ein großer Außenbereich.
Das "Alte Kurhaus" bietet am Wochenende alles was das Herz braucht, dazu gehört das Frühstück, Mittagstisch und weltberühmter, selbst gemachter Kuchen im urigen Stil.
Rund um das Kurhaus gibt es für Freunde der Kunst einen Pfad, der sich mit verschiedenen Künstlern rund um den Jadebusen beschäftigt.
Seien es Bilder von Franz Radziwill, der Phallus am Strand oder der Kaiserstuhl Butjatha.
Weitere Sehenswürdigkeiten in Dangast sind natürlich der Friesendom, der Leuchtturm, das Nationalparkhaus, eine Planwagenfahrt und selbstverständlich der Hafen samt seiner Etta, die zu Schiffstouren rund um Dangast einlädt

Einkaufsmöglichkeiten finden sich in Dangast und Umgebung, sprich Varel, da geht es mit den Sehenswürdigkeiten schon weiter.
Die kleine gemütliche Stadt bietet sich zu einem Bummel gerade zu an. Größere Einkaufsläden für den großen Einkauf bis zum Souvenirladen in der Fußgängerzone.
Ein gut sortierter Getränkemarkt mit Parkplatz sowie die Vareler Mühle gleich um die Ecke.

Nicht fehlen darf natürlich der Vareler Hafen mit Bahlsen Lagerverkauf, Spijöök dem einzigartigen Kuriositätenmuseum und Varelers Einkehrmeile, die der Theke in Düsseldorf in nichts nachsteht.
Von der "kleinsten Kneipe" der Welt, über den "Ton Appleboom", zu "Wilters" mit 1A Fischspeisen etc. bis zur Schleuse und dem dazugehörigen Bistro.
Im Umland von Varel gibt es weitere Ziele, die man bequem mit dem Auto erreichen kann.
Rahling: Hier kann man im Lagerverkauf das exklusive Friesland Porzellan erwerben. (Mit dem Auto 10 min von Dangast entfernt.

Wilhelmshaven: Mit dem deutschen Marinemuseum, Aquarium, Wattenmeerhaus, Oceanis, dem Bontekai oder den Südstrand, wo man mit der Fähre einen Tagesausflug nach Helgoland machen kann um dort eventuell auch einen zollfreien Einkauf zu erledigen.

Jever: Mit einer Brauerreibesichtigung, oder dem Schloßmuseum, oder einfach ein Bummel durch die schöne Stadt Jever, mit einem Abstecher in die Schloßkäserei mit leckerem Schafskäse.

In Sande kann man dann den Hof Herten besichtigen, wo Schafe gezüchtet werden und eine Kleinigkeit von den verschiedenen Schafsprodukten probiert werden kann.

In Westerstede gibt es eine Fahrrad Draisine mit der Sie einen schönen Tag auf den Schienen verbringen können.

In Neuenburg gibt es dann den Neuenburger Urwald, ein Stück Natur, in der alles ohne menschliche Hilfe geht und lediglich Spazierwege einladen, diese unberührte Natur zu erleben.

Hier in der Nähe liegt der Mühlenteich im Seghorner Forst, ebenfalls mit einem schönen Spazierweg, an dem Schilder aufgestellt wurden um die See- und Waldtiere kennenzulernen.

Jaderberg wartet mit Zoo, Vergnügungspark und einem Indoor Spielplatz auf.

Das Schifffahrtsmuseum befindet sich in Bremerhaven.

Wie Sie sehen ist für Jeden und alle Altersgruppen etwas dabei.